Begleiter

Initiator des offenen Treffs in Leipzig und Begleiter bei Intensiv-Workshops:

Jan Welsch

Jan Welsch, geb. 1974 in Gotha, Thüringen
* Diplom-Designer & Fotograf
* ehem. stellv. Vorsitzender Sophia Leipzig e.V.
* ehem. Geschäftsführer Aine UG (haftungsbeschränkt)
* Töpferlehrer für aufbauendes prozessorientiertes Töpfern an Grund- & Mittelschulen
* Bundesfreiwilligendienst im Waldorfkindergarten
* Künstler
* Mitdenkender und Mitfühlender

Seit jeher Sehnsucht nach Zugehörigkeit zu Gruppen und gleichzeitige Angst vor Gruppendynamiken.

2013 Erstkontakt mit dem Buch:
Der wunderbare Weg und Gemeinschaftsbildung von M. Scott Peck und weitere Bücher

Erfahrungen:
– Teilnahme & Ausbildung in gemeinschaftsbildender Kommunikation (nach M. Scott Peck): bei Götz Brase, Michaela Starke, Sabine Bartscherer, Werner Ratering, Adriaan Bertens (NL), Robert Reussing (FCE/USA), Mona Reaume (FCE/USA), Susanne Gierens, Ute und Andreas Zöllner
– Initiation von 32 wöchentlichen Treffen (3h): Group of all Leader
– Durchführung 4 Treffen: Group of all Leader zu Zweit (1-7h)
– Organisation und Begleitung: 1 Intensiv-Wochenend-Workshop (Wir-Prozess)

bis heute anhaltende Begeisterung für die Gemeinschaftsbildung / Group of all Leaders

persönliche Erfolge durch die Gemeinschaftsbildung:
Auflösung verschiedener Ängste, u.a. Angst vor Gruppen
Verbesserung meiner Beziehungsfähigkeit
Stärkung des Selbstbewusstseins
anderer Umgang mit eigenen Emotionen
andere und schnellere Lösung von Konflikten

 

Begleiterin bei Intensiv-Workshops:

CB BegleiterinMichaela Starke, geboren 1971 in Büren (Westfalen)
* staatlich anerkannte Erzieherin
*langjährige Tätigkeit in verschiedenen heilpädagogischen Internaten und Heimen für Kinder und Jugendliche
*Ausbildung in systemischer Familientherapie bei Prof. Peter Müller Egloff u.a.
* Studium der Sozialpädagogik
* Diverse Fortbildungen in Entwicklungspsychologie, Gestalttherapie, NLP , tiefenpsychologisch orientierter Einzel- und Gruppentherapie, Kommunikation im interkulturellen Kontext bei verschiedenen Instituten im In- und Ausland
*derzeitig tätig in der ambulanten Erziehungshilfe
mit Schwerpunkt Arbeit mit Sinti und Roma Familien
http://www.starke-seminare.de
* langjährige Erfahrung in der Begleitung von gemeinschaftsbildenden Gesprächsprozessen.